Maschinenführer/in 'Heißes Ende' (m/w/d)

  • Ruhrau 50, 45279 Essen, Deutschland
  • Vollzeit

Unternehmensbeschreibung

Gerresheimer ist ein weltweit führender Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Mit unseren Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff tragen wir zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Wir sind weltweit vertreten und produzieren mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo unsere Kunden und Märkte sind. Mit unseren Werken in Europa, Nord- und Südamerika und Asien erwirtschaften wir einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro. 

Das Produktportfolio des Geschäftsbereichs Primary Packaging Glass umfasst Primärverpackungen aus Glas für Medikamente und Kosmetik wie zum Beispiel Pharmagläser, Ampullen,Injektionsfläschen, Karpulen oder auch Parfümflakons und Cremetiegel.

An unserem Standort in Essen produzieren wir mit rund 380 Mitarbeitern das komplette Leistungsspektrum rund um standardisierte und kundenspezifische Glasverpackung für die Pharma-, Parfüm- und Kosmetikindustrie sowie für Spezialsegmente der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.

Stellenbeschreibung

  • Bedienen und Überwachen der Abläufe an einer Glasproduktionsmaschine (IS-Maschine)
  • Durchführen von produktionsbegleitenden Prüfungen / Messungen im Rahmen der Qualitätssicherung sowie Ergreifen von Abstellmaßnahmen bei Qualitätsabweichungen
  • Regelmäßiges Prüfen der Maschineneinstellungen, Durchführen einfacher Einstellarbeiten sowie Beheben von kleineren Störungen
  • Austauschen von Formen oder Formteilen
  • Ausfüllen der produktionsbegleitenden Dokumentation
  • Informationsaustausch mit Qualitätskontrolleuren sowie Maschinenfahrern der vorausgegangenen und nachfolgenden Schicht

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossene gewerblich-technische Ausbildung, idealerweise zum Verfahrensmechaniker Glastechnik
  • Bereitschaft in einem vollkontinuierlichen Schichtsystem zu arbeiten
  • Fähigkeit auch in einer physisch anspruchsvolleren Arbeitsumgebung (Temperatur, Lautstärke) gute Arbeit zu leisten
  • Zuverlässig, sorgfältig sowie systematische Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Datenschutzrichtlinie